Ausstellungen zurück zur Übersicht
AKTUELL
NEWSLETTER
ÜBER UNS
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
KONTAKT
LINKS
IMPRESSUM
<exceptionel!>

Graphik, Zeichnungen und Malerei aus dem
Saarland von 1950 bis 2013


in die Mainzerstraße 100, 2.Etage, 66111 Saarbrücken.


Ausstellungsdauer
Dienstag 17. Dezember
bis Samstag 21. Dezember 2013

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 14-18 Uhr,
Samstag 10-14 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung


Graphik, Zeichnungen und Malerei aus dem Saarland von 1950 bis 2013.

Alle Jahre wieder zum Jahresabschluss präsentiert die galerieampavillon Druckgraphik aus ihrem Bestand. Wie gewohnt, liegt der Schwerpunkt auf Arbeiten auf Papier und Leinwand aus dem Saarland. Und doch ist es ganz anders als sonst. Die Ausnahme regiert die Regel, denn erstmals laden wir nach Aufgabe unserer Geschäftsräume in der Bismarckstraße 10 im vergangenen Juni zu einer neuen Ausstellung ein. Unser Konzept sieht vor, viermal im Jahr Kunst an wechselnden Orten zu präsentieren. Das Motto der aktuellen Präsentation ist dabei Programm: „exceptionel!“
Der Standortwechsel ist gewollt, jedoch bedeutet er keinesfalls den Wechsel unserer Positionen. Nach wie vor setzen wir mit unserem Programm auf hochwertige Druckgraphik und Malerei saarländischer und internationaler Provenienz. Darunter findet sich Rares und Legendäres aus mehr als 60 Jahren saarländischem Kunstschaffens.
Die Premiere unseres neuen Konzepts setzt die von uns vertretene Kunst jeweils in einen Zusammenhang, in dem sie meist ihren Platz findet: in den einer Etagenwohnung in der Mainzerstraße 100 in Saarbrücken-St. Johann.

Dort erwarten unsere Gäste Bilder von August Clüsserath, den wir mit Zeichnungen und Gouachen aus den 1950er Jahren sowie Holzschnitten und Siebdrucken aus den 1960er Jahren präsentieren. Aus dem Nachlass von Volkmar Gross zeigen wir Temperabilder und Graphik aus demselben Zeitraum wie auch frühe Blätter von Wolfram Huschens. Der Sprung in die Gegenwart erfolgt mit Druckgraphik von Volker Lehnert und aktuelle Linolschnitte von Bettina van Haaren mit chinesischen Teigtaschen, die bei einem internationalen Symposion in Xi´an entstanden sind.
Dazu kommen Arbeiten auf Papier von Oskar Holweck, Hermann Theophil Juncker, Leo Kornbrust, Otto Lackenmacher, Till Neu, Jean Schuler, Erwin Steitz und anderen.

Außerdem bieten wir zahlreiche frühe Editionsblätter des Saarländischen Künstlerbundes sowie die beiden Fisematenten- Mappen mit Graphiken der „blauen Mappe“ von Heinz Diesel, Jo Enzweiler, Volkmar Gross, Oskar Holweck, Leo Kornbrust, Heinz Oliberius, Jean Schuler, Christoph Steilen, Willi Spiess und der „grünen Mappe“ mit Blättern von Peter Barrois, Hans Dahlem, Hermann Juncker, Lukas Kramer, Lothar Messner, Till Neu,Aloys Ohlmann, Paul Schneider und Erwin Steitz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.






August Clüsserath
„o. T.“, a 1283, 1956,
Tusche und Gouache auf Papier
63 x 48 cm.






Volkmar Gross
„Tanzpaar II“, 1960,
Radierung auf Büttenpapier 52 x 30 cm,
Motiv 44 x 17 cm.






Till Neu
„Bruno Taut rot und grün“,2010,
Acryl auf Leinwand, 80 x80 cm.






Leo Kornbrust
„OT“, 1997,
Lithographie, 29 x29 cm.