Ausstellungen zurück zur Übersicht
AKTUELL
NEWSLETTER
ÜBER UNS
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
KONTAKT
LINKS
IMPRESSUM


Über die Erdung / Druckgraphische Arbeiten
von Studierenden der Staatlichen Akademie der
Bildenden Künste Stuttgart.
Ausstellungsdauer
18. Januar bis 9. Februar 2013

Öffnungszeiten
Di - Fr 14-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung


Über die Erdung

Die Druckgraphik, die nach einem regelrechten Boom in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts lange Zeit ein wenig ins Abseits geraten war, ist für viele junge Künstlerinnen und Künstler heute wieder ein spannendes, zeitgemäßes Medium. Die Ausstellung „Über die Erdung“ zeigt druckgraphische Arbeiten von Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, die alle in der Klasse von Volker Lehnert ihr Studium begannen , dort wichtige Anregungen für die Beschäftigung mit der Druckgraphik erhielten und diese seitdem zum bevorzugten Medium ihrer künstlerischen Ideen gemacht haben. Die Bandbreite reicht von Radierungen, Lithographien und Serigrafien über Holz- und Linolschnitte bis zu Hochdrucken von Polystyrolschaumplatten.

Der Ausstellungstitel bezieht sich auf einen Ausspruch des dänischen Künstlers Asger Jorn, der die Graphik einmal als die Erdung seiner Kunst bezeichnete – und diese Formulierung ist wiederum Auslöser eines Gesprächs aller beteiligten jungen Künstlerinnen und Künstler über ihr Selbstverständnis als Druckgraphiker, das im Katalog abgedruckt ist, für den Sarah Huber einen Original-Linolschnitt als Umschlag schuf.


Teilnehmer: Nina Joanna Bergold, Karin Brosa, Kamil Dakowicz, Sarah Huber, Ilona Kohut, Annkatrin Liebig, Johanna Markert, Claudia Merk, Frédéric Mertz, Nadine Norell, Zita Ritter, Sarah Schell, Vincent Schmid, Lisa Steinbauer, Michael Stolz und Claudia Storch.






Vincent Schmid: No • 2010
Radierung 16 x 11,8 cm






Sarah Huber: Im Geäst • 2011
Holzschnitt 70 x 50 cm






Annkatrin Liebig: Spielgelände • 2010
Linolschnitt und Schaumstoffdruck 54 x 70 cm