Ausstellungen zurück zur Übersicht
AKTUELL
NEWSLETTER
ÜBER UNS
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
KONTAKT
LINKS
IMPRESSUM


Irmgard Weber / Land. Gewässer.
Ausstellungsdauer
11. Mai bis 23. Juni 2012

Öffnungszeiten
Di - Fr 14-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung


Das was auffällt, sind die amorphen Formen, die etwas Gärendes, im Wachstum Begriffenes oder in Bewegung Befindliches ausdrücken. Nichts scheint wirklich starr zu sein, vielmehr ist alles in eine subtile Schwingung versetzt, die nicht allein auf das Bildfeld limitiert ist. Malschichten wie Tage liegen übereinander, Gedankenschichten unterschiedl icher Sinnebenen werden verwoben und oft verworfen. Zartes und Kraftvolles werden souverän neben - und ineinander gesetzt.Aus der Substanz gelebter, erlebter Naturbegegnungen entwickelt IrmgardWeber ihre eigenen subjektiven Mythen. Ihre Malerei ist körperhaft und prozesshaft. Die Arbeiten veranschaulichen glaubhaft, wie sehr aus dem individuellen Tasten und Suchen nach gültigenWahrheiten im Leben die Natur und der Mensch in ihrer Bedingtheit und ihrem Gefangensein auf einen weit größeren Kontext verweisen.


Irmgard Weber

geboren 1949 in Schöndorf, RLP
lebt und arbeitet im Pfälzerwald
Ramboux-Preis für Malerei der Stadt Trier; deutsch - russischer Künstleraustausch mit Ausstellungen in Podolsk und Moskau, RUS; Reisestipendium der August-Müller-Stiftung, RLP; Norwegenstipendium.


Ausstellungen u.a.: (E) Einzelausstellungen, (G) Gruppenausstellung, (K) Katalog

Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken (E)(K); Galerie F.A.C. Prestel, Frankfurt/Main (E)(K); Junge Kunst,Trier (E); Galerie Markus Nohn, Trier (E); Große Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast (G) (K); Landeskunstausstellung RLP,Landesmuseum Trier (G); 10. Landeskunstausstellung RLP,Landesmuseum Mainz (G)(K); Inselgalerie, Berlin (E); Kahnweilerhaus, Rockenhausen(E); Albert-Haueisenpreis, Jockgrim (G); Sickingen-Kunstpreis, Theodor-Zink-Museum, Kaiserslautern (G)(K); Robert-Schumann-Kunstpreis, Kunsthal le Trier (G)(K); Städelsches Kunst inst i tut , Frankfurt/Main (G); Mein Aldi-Mon Cora de Lux, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken(G)(K); Art Karlsruhe (Galerie Prestel) (G) ; Pfalzpreis für BK , Pfalzgalerie , Kaiserslautern(G)(K);Galerie im Talhaus, Wiesbaden (E); Galerie Dis, Maastricht, NL (E); Galerie Albin Upp, Oslo, N (E); Cercle Artistique de Luxemourg (G)(K); Interferenzen,Tufa Trier u.Villa Streccius, Landau (G)(K); Kunstraum Vincke-Liepmann, Heidelberg (E); GB Kunst, Galerie Palais Walderdorff, Trier (E); Art Festival Gloucester, GB (G); Biennale d'art Contemporain, Strassen, Lux.(G)(K); Andenken/Erinnerungsstücke,GB Kunst,Galerie PalaisWalderdorff,Trier (G).





Im Gelände, 2010, Maße: 80 x 80 cm, Acryl auf Leinwand






Rasenhemd, 2008, Maße: 115 x 90 cm, Acryl auf Leinwand






Gewässer, 2012, Maße 180 x 200 cm, Acryl auf Leinwand