August Clüsserath
AKTUELL
NEWSLETTER
ÜBER UNS
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
KONTAKT
LINKS
IMPRESSUM
August Clüsserath

geboren 07.03.1899 in Fenne
1917-1918 Kriegsdienst
1919-1925 tätig im Baugewerbe als Vorbereitung auf den Beruf des Architekten
1926-1932 Studium an der Staatlichen
Kunst- und Kunstgewerbeschule
Saarbrücken,bei Fritz Grewenig, Christoph Voll und Meisterschüler von Oskar Trepte
seit 1931 regelmäßige Ausstellungen
1932-1939 freier Maler in Saarbrücken
und Fenne
1940-1945 Abrechner und Techniker bei einer Baufirma in Berlin
1945-1948 freier Maler in Demmin in Mecklenburg. Dozent an der dortigen
Volkshochschule und Mitglied des Kulturausschusses des Landes Mecklenburg
1949 Flucht und Übersiedlung ins Saarland
1956 Anstellung als Kunsterzieher in Völklingen
1957 Mitbegründer der „Neuen Gruppe Saar“
1964 Ausgeschieden aus dem Schuldienst
gestorben 20.03.1966 in Saarbrücken







O. T. • 1966 • Holzschnitt • 68 x46 cm






Kopf (WVZ Nr. 212d) • 1953 • Öl • 40 x 30 cm






O. T. (WVZ Nr. 432) • 1956 • Gouache • 63 x48 cm






O. T. (WVZ Nr. a66) • 1957 • Pastell • ca. 60 x45 cm